Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, DRK-Präsidentin. Das Foto stammt aus dem Jahr 1959/60.

Wir suchen Ihre
Kindheitsmomente
auf Rädern!

Foto- und Video-Mitmachaktion

Begleitend zur Sonderausstellung
„Kutsche · Dreirad · Bobby-Car –
Kindermobilität aus zwei Jahrhunderten“ 

Kunsthändlerin Dr. Lisa Nüdling mit ihrem Fahrrad, das sie zu ihrem 4. Geburtstag von ihrem Großvater bekam. (1985)

Kindheitserinnerungen sind etwas besonders Wertvolles! Mit unserer diesjährigen Sonderausstellung "Kutsche · Dreirad · Bobby-Car - Kindermobilität aus zwei Jahrhunderten" möchten wir diese Erinnerungen bei Ihnen wecken und zeigen mehr als 80 originale Fahrzeuge. Dreiräder, Tretroller, Bonanza-Rad – alles dabei! 

Erinnern Sie sich auch noch an die Tage, als Sie mit Ihrem Dreirad zum ersten Mal durch die Nachbarschaft gefahren sind? Oder daran, wie Ihnen Ihr erstes Fahrrad geschenkt wurde?
Wir möchten diese wertvollen Erinnerungen mit Ihnen teilen!
Schicken Sie uns Ihre süßen oder nostalgischen Kinderfotos und Videos mit Puppenwagen, Roller oder Tretauto. 
Die besten Einsendungen werden Teil der Sonderausstellung „Kutsche · Dreirad · Bobby-Car“ und ab 29. Juni im historischen Badehaus, dem Ausstellungspavillon von Schloss Fasanerie, zu sehen sein.   

So können Sie mitmachen!
Graben Sie in Ihrem Fotoalbum und finden Sie diese besonderen Momente aus Ihrer Kindheit!
Schicken Sie uns Ihr Foto/Video per Post oder per E-Mail zu. Bitte senden Sie uns auch ein aktuelles Foto mit:

Kulturstiftung des Hauses Hessen
Stichwort "Kindermobilität"
Schloss Fasanerie
36124 Eichenzell
E-Mail: marketing@schloss-fasanerie.de

Museumsdirektor Dr. Markus Miller an seinem 2. Geburtstag. Das Dreirad war ein Geschenk seiner Eltern. (1962)

Schreiben Sie uns außerdem kurz, wann und wo das Foto entstanden ist und woran Sie sich dabei noch erinnern. War bspw. der Puppenwagen ein Geschenk? Besitzen Sie es noch etc.? Welche Marke hat der Roller? Oder haben Sie das Fahrrad von Ihrem Ersparten gekauft? Gibt es das Gefährt noch, oder wurde es weitervererbt?

Bitte beachten Sie: Die Fotos sollten eine gute Bildqualität haben. Geben Sie außerdem Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse an, um Sie zu kontaktieren. Unvollständige Einsendungen können nicht berücksichtigt werden. 
Teilnahmeschluss: 9. Juni
Einverständnis:
Mit der Einsendung der Fotos und Videos erklären Sie sich damit einverstanden, dass es die Kulturstiftung des Hauses Hessen weiterverwenden darf – online und print. Es gelten die allgemeinen Datenschutzhinweise

Gewinn:
Natürlich gibt es bei der Aktion etwas zu gewinnen! Jeder, der mit seiner Einsendung ausgewählt wurde, erhält freien Eintritt in die Ausstellung. Außerdem gibt es eine Führung mit Museumsdirektor Dr. Markus Miller und anschließendem Sektempfang.  

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Einsendungen und bedanken uns vorab für Ihre Teilnahme!