Open-Air-Theater (Vormittagsvorstellung): Shakespeares "A Midsummer Night's Dream"

Zeit: Montag, 17. Juni 2019, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort: Schlosspark, bei Regen in Hofscheune
Vorverkauf: 22,00 EUR (Schüler/Studenten: 12,00 EUR)
Abendkasse: 25,00 EUR (Schüler/Studenten: 15,00 EUR)

Eines der bekanntesten und populärsten Werke William Shakespeares kommt im Sommer 2019 für gleich zwei Vorstellungen in den Park von Schloss Fasanerie. Als Open-Air und in Originalsprache präsentiert die American Drama Group Europe "A Midsummer Night's Dream", das unterhaltsame Verwirrspiel rund um die Hochzeit des Herscherpaares Theseus und Hippolyta.

Das Stück spielt in einem verzauberten Wald unweit des antiken Athens. Theseus und Hippolyta wollen heiraten und die Vorbereitungen für das große Fest sind in vollem Gange. Doch zuvor gilt es, zwei zerrüttete Paare zu beschwichtigen. Die junge Hermia soll Demetrius heiraten, doch ihr Herz schlägt für den Jüngling Lysander. Sie will es dem Vater nicht recht machen und der bringt sie zu Theseus und bittet um dessen Urteil. Theseus möchte, dass Hermia dem Willen ihres Vaters entspricht und gibt ihr eine Frist von vier Tagen - bis Neumond - um zu gehorchen.

In der Folge fliehen Hermia und Lysander heimlich aus Athen in den Wald. Nur Hermias Freundin Helena wird in den Plan eingeweiht. Aus Liebe zu Demetrius verrät sie die an ihn. Im Wald beginnt das große Verwirrspiel und zeigt, wie zufällig die Liebe ist, wie unsere eigenen Augen uns belügen und wie sehr wir Menschen uns manchmal vor allem selbst am Herzen liegen.

"A Midsummer Night's Dream" ist auch William Shakespeares in Bestform: witzig, pointiert, musikalisch und unterhaltsam für ein breites Publikum.

 

Am 17. Juni 2019 spielt die American Drama Group Europe den Klassiker gleich zweimal im Park von Schloss Fasanerie. Um 11.00 Uhr geben die Darsteller eine Vormittagsvorstellung, eine weitere Vorstellung beginnt um 19.00 Uhr. Bei Regen wird in der Hofscheune gespielt.

Eintrittskarten sind telefonisch unter 0661/ 94860, bei den Vorverkaufsstellen der Fuldaer Zeitung oder an der Museumskasse von Schloss Fasanerie erhältlich.