Konzert "Zu Unrecht vergessen!"

Zeit: Samstag, 16. Juni 2018, 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: Schloss Fasanerie, Großer Saal
Vorverkauf: 16,00 EUR (Schüler/Studenten: 11,00 EUR)
Abendkasse: 16,00 EUR (Schüler/Studenten: 11,00 EUR)

Werke hessischer Komponisten aus Barock und Romantik

Sie haben mit ihrem Schaffen in ihrer Zeit das kulturelle Leben in Hessen nachhaltig geprägt und doch sind ihre Namen heute in Vergessenheit geraten. Das mag daran liegen, dass Komponisten wie Johann Adam Birkenstock, Nicolai von Wilm, Georg Goltermann, Richard Franck oder Ernst Pauer eben doch nicht so berühmt waren wie manche ihrer bedeutenden Zeitgenossen.
„Zu Unrecht vergessen!“, das meint der armenische Cellist Raffi Geliboluoglu, der sich die Entdeckung der Werke von heute meist unbekannten Komponisten auf seine Fahnen geschrieben hat. In seinem außergewöhnlichen Konzert mit Werken hessischer Komponisten steht auch die Sonate eines hessischen Landgrafen auf dem Programm, die des überdurchschnittlich musikalisch begabten Alexander Friedrich von Hessen. Trotz seiner Erblindung hat er bemerkenswerte Kompositionen geschaffen. Raffi Geliboluoglu wird von der usbekischen Pianistin Lilia Gilmanova am Flügel begleitet. Das Konzert wird von der ehemaligen hr-Musikredakteurin Susanne Schaeffer moderiert. 

Karten für das Konzert "Zu Unrecht vergessen!" können telefonisch unter
0661 94 86 0 oder online über das nachfolgende Bestellformular erworben werden. 

Das Konzert "Zu Unrecht vergessen!" findet im Rahmen des Kultursommer Mainz-Kinzig-Fulda statt.

Jetzt Karten bestellen für "Konzert "Zu Unrecht vergessen!"".

16,00 EUR / Ticket