Schulprojekt zur Sonderausstellung

Mit der Landgräfin durch das Schloss

Anlässlich der Ausstellung „Landgräfin Anna von Hessen – Leben im Schloss Fasanerie“ bieten wir von Anfang August bis Mitte Oktober ein Pädagogik-Projekt für Grundschulen an. Das Angebot eignet sich für 3. und 4. Schulklassen. Kern des Projekts ist ein Projekttag auf Schloss Fasanerie.
Landgräfin Anna verbrachte bis zu ihrem Tod im Jahre 1918 regelmäßig den Sommer auf Schloss Fasanerie. Als dessen letzte Bewohnerin ließ sie Zimmer für sich umgestalten, Bäder einrichten und die Räumlichkeiten mit moderner elektrischer Beleuchtung ausstatten. Wie es sich als Prinzessin vor 100 Jahren lebte, was man tagein tagaus zu tun pflegte, welche Regeln zu befolgen waren – all das erfahren die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projekts.

Das Pädagogik-Projekt gliedert sich in verschiedene Teile. Zur Vorbereitung auf den Besuch von Schloss Fasanerie erhalten die Lehrkräfte vorab gut aufbereitete Arbeitsmaterialien. So gibt es altersgerechte Informationen über die Landgräfin Anna-Ausstellung sowie Bastelvorlagen für ein Diadem und einen Orden. Entsprechend vorbereitet und mit den gebastelten Gegenständen kommen die Kinder dann am Projekttag zu uns ins Schloss. Hier werden sie als erstes von der im historischen Kostüm gekleideten Prinzessin Anna von Hessen durch die Schlossräumlichkeiten geführt und anhand von Mitmachaktionen in die vergangene Zeit versetzt. Die interaktive Schlossführung dauert ca. 50 Minuten. Anschließend kann die Landgräfin-Anna Ausstellung unter Aufsicht der Lehrerin bzw. des Lehrers und mit dem vorgefertigten Informationsmaterial besucht werden. Und danach können die Schülerinnen und Schüler das wunderbare Schloss-Gelände und den weitläufigen Park anhand einer unterhaltsamen Rallye erkunden.

Die Kosten für das gesamte Pädagogik-Programm betragen 3,00 Euro pro Schüler/in. Eine Begleitperson pro Gruppe ist frei. Ausführliche Informationen zum Projekt und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter 0661 948618 oder unter museum@schloss-fasanerie.de. Eine Teilnahme ist vom 6. August bis zum 14. Oktober möglich.