Ausstellungen der letzten Jahre auf Schloss Fasanerie

Jedes Jahr findet auf Schloss Fasanerie eine Sonderausstellung statt, die sich einem ausgewählten Thema oder Sammlungsgebiet widmet. Hier erhalten Sie einen Überblick über die vergangenen Ausstellungen.

Fabergé – Geschenke der Zarenfamilie (2016)

2016 widmete sich die Sonderausstellung dem weltberühmten Goldschmied Peter Carl Fabergé. Über 100 erlesene Kunstobjekte des russischen Juweliers wurden gezeigt, die als Geschenke von zwei Darmstädter Prinzessinnen nach Europa kamen. Beispielhaft veranschaulichte die Ausstellung die internationalen Verbindungen des russischen Zarenhauses mit deutschen Fürstentümern. 

Begleitender Ausstellungskatalog

Verkehrtherum - die verborgene Seite der Kunst (2015)

Auf den Rückseiten von Kunstobjekten sind Buchstaben, Zahlen, Zeichen und Texte zu finden, die wichtige Anhaltspunkte zu einem Objekt geben. Es handelt sich um Botschaften des Herstellers, Namen der Schenkenden oder Beschenkten, Depotnummern oder Angaben zur Herstellung des Kunstwerks. Die Zeichen auf dieser verborgenen Seite der Kunst wurden in der Ausstellung VERKEHRTHERUM entschlüsselt.

Meisterhafte Porträts der Fürstenmaler (2014)

Die „Fürstenmaler“ waren seinerzeit berühmt für die Harmonisierung der Gesichtszüge und eine Idealisierung der porträtierten Person. Das Haus Hessen bewahrt in seinen Kunstsammlungen hervorragende Originale dieser Künstler: Bildnisse hessischer Prinzen und Prinzessinnen sowie großartige Porträts von Verwandten der preußischen, englischen und italienischen Königshäuser.

Orden auf königlichem Porzellan (2013)

Das speziell für den hessischen Kurfürsten gefertigte Tafelservice "Vom Eisernen Helm" und die besonderen Feldherrenporzellane der KPM standen im Mittelpunkt dieser Sonderausstellung anlässlich des 250-jährigen Bestehens der Königlichen Porzellanmanufaktur Berlin.

Begleitender Ausstellungskatalog.

Von Meißen nach Hessen - Tafelzier aus 300-jähriger Tradtition" (2010)

Anlässlich des 300. Geburtstags der Porzellanherstellung in Europa präsentiert das Museum Schloss Fasanerie seinen Schatz an Meißener Porzellanfiguren und –serviceteilen.

Fürstenkinder - Porträts vom 16. bis 21. Jahrhundert im Hause Hessen (2008/2009)

Mit über 100 Gemälden und Zeichnungen spannt die Ausstellung im Badehaus von Schloss Fasanerie einen Bogen über sechs Jahrhunderte, in denen Porträts von Fürstenkindern entstanden sind.
Begleitender Ausstellungskatalog

Die Darmstädter Silberkammer – Werke alter Edelschmiedekunst (2007)

Ausgewählte Schätze der ehemaligen Silberkammer des Darmstädter Fürstenhauses

Begleitender Ausstellungskatalog.

... im Interesse der Allgemeinheit ergänzen (2006)

Neuerwerbungen der Hessischen Hausstiftung in 25 Jahren 

Begleitender Ausstellungskatalog.

ANTIKE (2005)

Glanzpunkte der Sammlung griechischer und römischer Kunst aus dem Hause Hessen

Begleitender Ausstellungskatalog.

Interieurs der Biedermeierzeit (2004)

Zimmeraquarelle aus fürstlichen Schlössern im Besitz des Hauses Hessen.

Die Schlösser der gepriesenen Insel (2003)

Gerhard Bätz und Manfred Kiedorfs große Welt - Architekturen und Szenen en miniature

„Gehäuse der Zeit“ (2002)

Uhren aus fünf Jahrhunderten im Besitz der Hessischen Hausstiftung

Begleitender Ausstellungskatalog.

„Im Schatten der Krone“ (2001)

Victoria Kaiserin Friedrich (1840 – 1901), Ein Leben mit der Kunst

„Königliches Porzellan aus Frankreich“ (1999)

Sammlerstücke und Service der Manufaktur Vincennes/Sèvres

"Die Mitgift einer Zarentochter” (1998)

Meisterwerke russischer Kunst des Historismus

„Im Lichte Venedigs” (1996)

Tiepolo-Zeichnungen und venezianische Gemälde des 18. Jahrhunderts

Begleitender Ausstellungskatalog.

„Der Park” (1994)

Ein Gartendenkmal des 18. und 19. Jahrhunderts am Schloss Fasanerie

Begleitender Ausstellungskatalog.

„Das weiße Gold des Nordens” (1992)

Kopenhagener Porzellan des 18. und 19. Jahrhunderts

Begleitender Ausstellungskatalog.

„Silber auf Reisen" (1991)

Silbergerät des 18. und 19. Jahrhunderts

Begleitender Ausstellungskatalog.